pro

contra


Aktionskunst gegen das Glühlampen-Verbot

Der heatball ist ein Heizgerät, das aussieht wie eine Glühbirne, aber explizit zum Heizen bestimmt ist. Der heatball setzt 95% der eingesetzten Energie in Wärme um - so ein hoher Betriebswirkungsgrad ist ein Beitrag zum Umweltschutz!

Mehr dazu auf der Website www.heatball.de

Der heatball ist eine künstlerische Antwort auf das Glühlampen-Verbot. Nachdem die Aktion erfolgreich angelaufen war, ließ die Bezirksregierung Köln die frisch eingetroffene Lieferung von 40.000 heatballs durch den Zoll aus dem Verkehr ziehen. Was darf, was muss Kunst dürfen?

Offensichtlich ist diese Regierung besorgt, ihre Bürger könnten durch so eine Kunst-Aktion Schaden nehmen. Für die Künstler ist dieser Eingriff als Adelsprädikat zu interpretieren - zeigt sie doch, dass diese Kunst stört. Was könnte Kunst mehr erreichern? Natürlich braucht Kunst auch ein massenhaftes Publikum, damit sie richtig wirken kann. Sorgen wer jeder mit seinen Mitteln dafür, dass die heatball-Aktion und die peinliche kleinliche Erfüllungsreaktion vielen Menschen bekannt wird.

Auf heatball.de kann man sich in einen Newsletter eintragen, um auf dem Laufenden zu bleiben.






^ zur Seite Beiträge






 
^ oben
^ oben