Cornelia Langenmaier     Texte     Menu

Innere Welten

Am Steg

Fön

Dalmatinische Küste

I nterieur

Nature Morte

Die drei Anthurien

o.T.

Biografie:

1960 geb. in Selb
1979 − 81 Studium Germanistik und Kunstgeschichte , LMU München
1981 − 87 Studium Malerei, Akademie der Bildenden Künste München, Meisterschülerin bei Prof. Reipka, Diplom

Einzelausstellungen

1988   Galerie Rosenberg, Offenbach
1989   Galerie im Grütt, Lörrach
1991   Galerie Meneghello, München
Galerie Labor, Berlin
1993   Galerie M.Meyer, Bayreuth
1998   Galerie M.Meyer, Bayreuth
2001   Galerie Pich, München

Gruppenausstellungen

1989   Aspekte Galerie, München
1990   "Die ersten Jahre der Professionalität", Galerie der Künstler, München
1992   Open Art im Atelierhaus Klenzestr., München
1992 − 99   Große Kunstausstellung Wasserburg am Inn
1995 − 96   Große Kunstausstellung, Haus der Kunst, München
1996 − 97   Wittauerhaus und Schloß Freienfels, Hollfeld
1997   Kunstausstellung Wertingen, Spuren - Orte - Wege
1997 + 99   Kunstverein Ebersberg
1998   Sonderpreis im Lucas-Cranach-Wettbewerb, Kronach. Thema: Frauenbilder
1999   Teilnahme am Welde-Kunstpreis, Schwetzingen
2000   Kunstverein Bayreuth, Neues Schloss der Eremitage
Künstlerinnen aus Deutschland, Städtische Galerie Wollhalle, Güstrow
2001   Wittauerhaus und Schloß Freienfels, Hollfeld. Lucas-Cranach-Wettbewerb


^ Seitenanfang       Impressum   Datenschutz