Galerie Pich präsentiert: Wolfram Kastner    


Galerie Pich präsentiert:

Wolfram Kastner


^ Titelseite Kastner
> Aktionen   >  Beispiele


Einzelausstellungen (Auswahl)


v  Beteiligungen
1981 "Sisyphos streikt", Galerie van de Loo, München
1982 "politische Grafik", Kunstverein Erlangen
1983 Galerie Thomas, München (K)
1984
Galerie Loeper, Hamburg
1985 Galerie Gmyrek, Düsseldorf
Off-Galerie, Berlin
1986 Galerie Schrade, Mochental b. Ulm
"Hausgeist", Galerie Maeder, München
"Explosionen und Rauchzeichen" Galerie Muda, Hamburg
1987 "Allchemie", Galerie Maeder München (K)
1989 Galerie Terbrüggen, Sinsheim
1990 "House of Nature", Roxy-Hallen, Ulm (K)
"Verbeuger", Galerie im Scharfrichterhaus, Passau
1991 "Betonwalzer", Kunst in Neuperlach
"Flags" und "A Shadow of Beauty", Verein für Originalradierung, München
1992 "fremD" , Galerie Christoph Dürr, München
1994 "realitäten", Galerie 5020, Salzburg (K)
1995 "Vergessen - eine Straße", mit F. Kochseder, München u. Dachau (K)
1996 "wie Gras über die Geschichte wächst", Haus der Kunst, München (F,K)
"Friedhofsruhe", Stadtkino, Salzburg
1997 "wie Gras über die Geschichte wächst", Wuppertal
1998 "Brandspur Heidelberg", Kunstverein Heidelberg
"Brandspur Mannheim", Kunstverein Mannheim
"Brandmal Nürnberg", Bildungszentrum Nürnberg
"townscape", Otto-Galerie, Silvaplana
^ Seitenanfang
1999 "KuNSt am Bahnhof", Galerie im Stifterhaus, Linz
"SSehStörung", Galerie 5020, Salzburg
"Zivilstraße", Ruffini München
"Kleine Arbeiten", Galerie Gerd Aujezdsky München
2000 Positionen zeitgenössischer Kunst zur Erinnerung,
oberösterreichisches Landesmuseum, Linz
"SäulenOrdnung", Artothek München
"Schicksal (un)bekannt", Christuskirche München
(mit Christian Lehsten)
"Schicksal (un)bekannt", KZ-Gedenkstätte Dachau
"SehStörung", Europäisches Parlament Strasbourg
"Brandspur Leipzig" Ausstellung im Volkshaus Leipzig
2001 "Schicksal (un)bekannt", Pädagogisches Institut
"Schicksal (un)bekannt", Universität München
"DeutschlandBilder", Galerie Dürr, Berlin
2002 "Freud und Leid", Galerie der Deutschen Akademie für Psychoanalyse, München
"Rückgabestelle", Galerie 5020, Salzburg
2003 "Schicksal (un)bekannt" Anton-Fingerle-Zentrum München
"BunkerOrdnung" Kunstbunker Tumulka München
"A Shadow of Beauty", Galerie Pich
"(Un)freiwillig komisch", Karl-Valentin-Museum, München

Beteiligungen (Auswahl)

1982 "narrativ-expressiv", Galerie der Künstler, München Seitenanfang
"Neuerwerbungen", Lenbachgalerie
1983 "Erntedank" (Installationen), Fabrik Lothringerstraße
1984 Papierarbeiten, Galerie van de Loo
"Die aktuelle Skulptur" Galerie Zellermayer, Berlin
1985 "Kunst aktuell", Galerie Fahlbusch, Ludwigshafen
1986 "Zwischenbilanz", Galerie Muda, Hamburg
1987 "6 kunstenaar", Rotterdam, Appeldoorn, Weert
1988 "Die Freiheit erhebt ihr Haupt", Kunstverein München u. Galerie Fred Jahn
1991 "Fahne", Kunstverein Landau, Kaiserslautern, Frankfurt/Oder, Wroclaw u.a.
1992 "Soll und Haben" (AuschwitzRose), Galerie Tendenz, Sindelfingen
1994 "exklusiv", Installation zur ContainerOrdnung und Lage der Asylbewerber Stadthalle Germering
1996-98 "An der Grenze des Erlaubten" (Kunst und Zensur), Universitätskulturzentrum Klagenfurt, Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg u.a
1996 "Sancta Simplicitas", (Giordano Bruno-Mappe u.a.) Pasinger Fabrik
1998 Zeitgenössische Kunst, Erwin v. Kreibig Museum München
1999 "Kurzschlusshandlung", Unikum Klagenfurt
2000 "vor mehr als einem halben Jahrhundert", oö Landesmuseum
2001 "unmögliche Kunst" Maximilianeum München (kuratiert zusammen mit Günther Gerstenberg)



^ Seitenanfang