Unterzeichnen Sie die Online Petition - Pro Glühbirnen von Gerald Mann!
Und die Online Petition - Aufhebung des Glühlampenverbots von I.Ryvkin!

Beteiligen Sie sich am Forum Pro Gluehlampe auf diesen Seiten!

warum diese website


Das Verbot der Glühlampen in der EU ist ein Eingriff in unsere Lebenswelt mit weitreichenden Folgen. Als Lichtgestalter, der seit gut 25 Jahren an guter Beleuchtung arbeitet, will ich einige Argumente zur Debatte beitragen. Außer lichttechnischen und-physiologischen Aspekten interessiert mich auch der gesellschaftliche Prozess, der zu solchen Entscheidungen führt. Das Verbot der Glühlampe ist ein Beispiel für systematische Lobbyarbeit. Unter der Flagge des ökologischen Denkens wird ein Projekt der Elektrobranche zum Erfolg geführt, das vor allem deren eigenen Interessen entgegenkommt. Viele vernünftige Aspekte werden dabei verdrängt, Kritiker diffamiert.


Auf diesen Seiten finden Sie ein paar Gedanken zu Licht, Argumente für die Glühlampe, die über den Energiespar-Ansatz hinausgehen, einen Überblick über den Stand der Debatte und ein paar ausgewählte Beiträge.

Last not least gibt es hier ein Forum für den Meinungsaustausch, und jeder ist eingeladen, seine Erfahrungen, Vorlieben oder Abneigungen im Umgang mit künstlichem Licht hier beizusteuern.


Empfehlung:

Eine kompakte und gut recherchierte Zusammenstellung von Fakten und Argumenten gibt es unter "The EU Lightbulb Ban" von Inger Glimmero


Light Aware - eine Organisation, die Menschen helfen will, die gesundheitliche Probleme mit künstlichem Licht haben. Sie finanziert sich durch Crowd Funding. Hier der engliche Text, der die Organisation vorstellt, und der Link zu ihrer Website http://www.lightaware.org/ sowie der Link fürs Crowd Funding: https://chuffed.org/project/lightaware

Our Charitable objectives are:

To raise awareness about the effects of artificial lighting on human health and wellbeing.

To stimulate discussion and investigation into the effects of artificial lighting on human health and wellbeing.

The promotion of equality and diversity through encouraging provision of access to civic life for those excluded by sensitivity to artificial lighting.

Please help us to set up an organisation to provide a much-needed resource for people struggling with light sensitivity.

I wanted to tell the news we have a brand new organisation dedicated to raising awareness about the effects of artificial lighting on human health. It's called LightAware, and it will work to help individuals with lighting problems gain access to public life, LightAware is now a registered charity and the trustees are myself, Eleanor Levin, my sister Anna, Andrew and John Lincoln who is the husband of the late Catherine Hessett. We have been working hard to gain the charity status and get ready to launch the organisation on the world.

The plan is firstly to create a world-class website bringing together the available information on the subject in a professional and authoritative way, so that both sufferers and business and service can find the information they need. We also hope to create a Uk wide directory of 'light aware' businesses, create a membership organisation and helpline, run campaigns and promote much needed research. amongst other things!

LightAware will have a advisory board with experts in the field who can advise us on the more technical aspects of the problem, and assess whether articles etc have the merit needed to be included in the website. We are also hoping to create a network of LightAware ambassadors who can be part of the organisation and do things like being a press contact and being in touch with sufferers in their area who contact the website. We're really hoping that some of the people on this list would like to be part of this.

We're going to launch a Crowdfunding appeal soon to raise funds for the organisation so I'll be in touch soon with details of that.

15.04.2016


31. Mai 2012 Kinostart in Deutschland:

 

zum Download: Plakat A3 PDF 425KB    Plakat A4 PDF 148KB


Wieder ein Beitrag von Panta Rei [in english]: all about Bulb Fiction, und online sehen:

http://freedomlightbulb.org/2012/07/bulb-fiction.html




Ausgebrannt Vom Ende der Glühbirne

Ein Film über Glühlampen, Energiespar- und LED-Lampen, der viele der Vorwürfe zusammenfasst, die auf dieser Website bereits zusammengestellt wurden.

Buch und Regie: Alexandra Pfeil.

Eine Sendung von 3sat am Donnerstag,19. April 2012, die online in voller Länge abrufbar ist. Hier der Link zum Film.


Ein aktueller Link auf einen Blog von healthwyze.org: A New Method of Poisoning Us With Radiation: 'High Efficiency' Light Bulbs geschrieben von C. Thomas Corriher