grundlast sinkt... was ist damit??


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.peterpich.de ]

Abgeschickt von fryco am 26 April, 2009 um 10:18:25

-> licht schaltet man doch an wenn es dunkel ist. also nachts.
-> bei kraftwerken versucht man möglichst konstant hohe grundlast zu fahren, damit die spitzen, die man mit weniger effizienten kraftwerkstypen abdecken muss, nicht so ausgeprägt sind. nachdem nun nachts weit weniger strom als tagsüber verbraucht wird, entscheidet der nächtliche verbrauch über die höhe der gundlast und das daraus resultierende delta zur spitzenlast.

kann mir vllt jemand meinen subjektiven eindruck durch studien bestätigen, dass die durch energiesparlampen erzielte grundlastminderung nachts sich sogar kontraproduktiv auf den gesamtwirkungsgrad unserer kraftwerke auswirkt und somit sogar mehr energie in die stromherstellung gesteckt werden muss!????????

infos bitte an meine mail addy: fryco@gmx.de



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.peterpich.de ]