Re: Glühlampen auf Vorrat - Haltbarkeit?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.peterpich.de ]

Abgeschickt von schmidt am 27 Maerz, 2009 um 10:03:00

Antwort auf: Re: Glühlampen auf Vorrat - Haltbarkeit? von Horscht am 27 Maerz, 2009 um 03:13:14:

Hallo,

also manchmal bin ich geschäftlich in Ru u.a. Ist ja gut zu wissen, dass die auch E 27 haben. Und dass die Qualität so gut ist. Statt Souvenirs werden's jetzt halt Glühlampen sein... :-). Da ergibt sich die Frage, ob man die mit in die Flugzeugkabine nehmen darf etc... Im aufgegebenen Gepäck gehen die wohl schon auf der Reise kaputt, so wie das behandelt wird.

Allerdings hatte ich in den EndSiebzigern 100 und 200W Birnen aus der DDR, aber die waren von der Qualität her schlecht, sind schnell durchgebrannt...

Mit dem Importieren, ist doch bestimmt teuer und solange es hier ganz normal GL zu kaufen gibt, ist es m.E. nicht nötig und danach darf man es ohnehin wohl nicht mehr... SOweit ich das bisher aus der Presse und hier im Forum gelesen habe.

Mein üblicher Lampenvorrat beläuft sich auch auf 10-15 Lampen. Jetzt wird er sich in der nächsten Zeit verhundertfachen. Klingt vll bescheuert, aber ich hasse ESL und die LED werden sicherlich auch teuer sein und das Licht scheint auch weniger Gelbanteil zu haben... Habe eine LED Taschenlampe, die ist super, aber so für's Wohnzimmer nicht wirklich vorstellbar...

Persönlich finde ich den Anschaffungspreis für GL preiswert mit unter 1 Euro / Stck., je nachdem wo man hingeht (Bei Metro unter 80ct / 100W GL im 10erPack für Osram). Leider habe ich auch das Platzproblem. Denke, dass ich den Vorrat zunächst auf den Schlafzimmerschrank lege... Auf dem Dachboden leiden sie vielleicht zu sehr...

Bis denn...





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.peterpich.de ]