Re: Einsparungspotential ist praktisch null


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.peterpich.de ]

Abgeschickt von Rudolf Steberl am 23 Februar, 2009 um 13:54:23

Antwort auf: Einsparungspotential ist praktisch null von Hans G Bronik am 19 Februar, 2009 um 07:24:34:

Hallo Herr Bronik,
da haben Sie recht, denn seit einigen Jahren wurden Büros, Verkaufsräume und Behörden schon auf neuere Leuchtmittel mit besserem Wirkungsgrad umgerüstet und auch im Haushalt verwenden viele Bürger schon die Energiesparlampe an Stellen wo sie Sinn machen. Und trotzdem geht der Strom-verbrauch immer weiter hoch. Was hat eine Energiesparlampe im Keller, im Treppenhaus mit 2 Min. Zeitschalter, in der Diele und in der Abstellkammer zu suchen ? Nichts. Die von den Politikern heißgeliebte Energieeffizienz A wird von der ESl erst in 3 bis 5 Minuten erreicht. Davor ist schlechter wie bei der Glühlampe. Bei einer normalen Glühlampe steht in der Regel "Made in France" oder "Made in Slovakia" drauf. Die ESL dagegen wird, wie von Ihnen schon geschrieben, vorzugsweise in China, also einem Land wo Umweltschützer sogar verfolgt werden, hergestellt.
Es gibt noch wesentlich mehr Gründe gegen die ESl, dafür ist der Platz hier leider zu gering.
Ich habe mich schon bei den Politikern erkundigt, eine Klage gegen dieses Verbot ist laut deren Aussage nicht möglich, da sich dieses Verbot nicht gegen mich , sondern gegen die Hersteller richtet. Falls jemand noch einen juristischen Weg weiß, bitte kurz erwähnen, denn dieses hilflose Gesetz dürfte erst der Anfang sein.



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.peterpich.de ]