Re: Unmut öffentlich machen!


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.peterpich.de ]

Abgeschickt von Peter Pich am 24 Januar, 2010 um 12:18:20

Antwort auf: Re: Unmut öffentlich machen! von Robert am 19 Januar, 2010 um 16:38:34:

: Glühlampennutzer aller Länder vereinigt euch !
: Ist eine Idee, ja.
: Nur leider sind Glühlampen noch zu alltäglich, als daß die jemand vermisst.

Hallo robert,
deine Einschätzungen teile ich, vor allem diese letztere. einerseits bin ich froh, dass es beim glühlampenverbot um etwas *relativ harmloses* geht, nämlich nicht um Krieg und Frieden oder Verteilungskämpfe. Andererseits trägt die Harmlosigkeit des themas dazu bei, dass es nicht in breiter Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Im übrigen funktionieren die Mechanismen der Marktbeherrschung wie bei den machtrelevanten Themen.
Besonders infam ist für mich auch der Aspekt, dass sich Verbraucher bisher um Licht keine Gedanken machen mussten: die Qualität war in Ordnung, das Thema kein Thema. Jetzt aber muss man sich bald bei jedem Kauf um Qualitätsfragen und gesundheitliche Aspekte Gedanken machen. Das ist noch nicht selbstverständlich. Und Lichtberatern wie mir wird es schwerer, gute Beleuchtung zu empfehlen oder einzubauen, weil das einfachste und unproblematischste Leuchtmittel geopfert wurde. Naja, not macht erfinderisch.
Gruß
Peter




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.peterpich.de ]