Re: Wenige Stimmen in Petition


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.peterpich.de ]

Abgeschickt von Rudi am 11 Januar, 2010 um 10:48:53

Antwort auf: Wenige Stimmen in Petition von Felix am 09 Januar, 2010 um 17:49:09:

Hallo,

auch ich habe eine Petition abgeschickt, und zwar direkt an den Petitionsauschuß des Europäischen Parlamentes (siehe älteren Beitrag weiter unten).
Nach 3 Wochen teilte man mir mit, daß ich innerhalb der nächsten 4 Wochen bescheid bekommen würde und ein große Anzahl an Petitionen vorläge.
2 Tage vor Weihnachten 2009 lag endlich ein Schreiben im Briefkasten. Die Antwort war kläglich. Man teilte mir mit, daß man von der großen Menge 2 Petitionen stellvertretend für die anderen genommen hätte und fügte noch zwei Internetlinks dazu die alle Fragen beantworten würden. Der erste Link leitet auf eine 80 seitige, englische PDF Datei und der zweite auf das klassische Frage - Antwort Spielchen hin. Auf die gerechtfertigten Bedenken wird hier nicht eingegangen oder nur oberflächlich geantwortet.
Fazit: Ich hätte mir wenigstens von der Petition erhofft, daß die Kommission noch mal einige UNABHÄNGIGE Gutachter bestellt. Jedoch wurde die Petition mit den üblichen Phrasen abgeschmettert und keinerlei Stellung dazu genommen.
Der Gipfel der Arroganz ist jedoch, daß alle wirklich gerechtfertigten Einwände als Unsicherheit in Bevölkerung oder offene Fragen gewertet wurden. Die EU-Kommission bemühe sich um Aufklärung. Das das ganze ein Unsinn ist, kein Wort davon.
Selbst ein eingefleischter Befürworter des Glühlampenverbotes sollte sich Gedanken über diese Vorgehensweise machen, daß dieses Gremium nicht einmal Stellung zu diesem Beschlüß nehmen muß.

Ich werde mich zwecks genauerer Info wieder melden.

Gruß Rudi




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.peterpich.de ]