Galerie Pich präsentiert: Gert Vangermain    Ausstellung 19.10. - 19.11.95  

   
 
 
 
Fotos aus der
Galerie

Text zur Ausstellung in der Galerie Pich 1995:

Gert Vangermain malt großformatige Bilder in Eitempera. Er experimentiert dabei mit den interessanten Farbformen, die beim Auftag magerer Farbschichten auf fette entstehen. Die Bilder sind senkrecht in Streifen strukturiert, meist um eine Teilung der Leinwand in ein schmales und ein breites Feld organisiert. Diese Teilung ist der Ausgangspunkt der Arbeit. Die Gemälde erinnern an korrodierte Flächen oder Regenverläufe mit der Farbigkeit von Kupferoxid. Im Vordergrund stehen fröhlich-agressive, fast giftig werdende Blau-Türkis-Grün-Töne. Dahinter liegt fast immer eine Grundierung in tiefen, unergründlichen Aubergine-Farben. Diese Offenheit nach hinten läßt Bedrohliches assoziieren, die Gefahr des Bodenlosen, das hinter einer schönen Realität sich auftun kann.

Bei den kleineren Formaten, die in der Ausstellung zu sehen sind, entsteht durch das starke Profil ein kastenartiger Eindruck. Sie tangieren die Grenze zum Objekt, ohne sie zu überschreiten. Die Leinwand ist um die Kanten herumgezogen, die Seiten sind in die Bemalung einbezogen. Diese Bilder sind in der gleichen Eitemperatechnik wie die großen entstanden, jedoch in sehr langwierigen Malprozessen, mit vielen Übermalungen. Sie sind wie ein Gedächtnis Speicher früherer Möglichkeiten und Zustände, die sich zu einer Lösung finden.

Die Performance "Farbfluß - Versuch einer Reflexion über Wasser" antwortet auf die Gegebenheiten des Areal der Galerie, die direkt an der Würm gelegen ist. Die Übertragung der Bewegungen des Wassers auf farbige Flächen ist Thema dieser Arbeit.


Gert Vangermain: Farbfluss - Versuch einer Reflexion über Wasser
Installation zur Ausstellung in der Galerie Pich 1995.

Über die Würm, die hier zu einem Becken ausgeweitet ist, wurden 4 Farbtafeln je 1 x 2 m gehängt. Nachts wurden Scheinwerfer auf das fließende Wasser gerichtet, deren Licht vom Wasser reflektiert auf den Farbflächen die Bewegung des Wassers widerspiegelte.





^ Seitenanfang