Seite Lichtkunst    Menu     Lichtkunst

Verweile doch . . .

Planungsstrategen sprechen gern von der Aufenthalts - oder „Verweil-Qualität“ einer Stadt bzw. eines Ortes. Diese Verweil-Qualität im Zentrum von Pasing thematisieren die Künstler und Designer Bibs Hosak-Robb, Peter Pich, Marlies Poss, Sibylle Semlitsch, Fabian Vogel und Blanka Wilchfort mit Variationen des Typs Sitzgelegenheit.

"Verweile doch . . ." ist ein Beitrag der Künstlergruppe Raumprojekt Pasing zum 1250. Jubiläum der Gemeinde Pasing im Jahr 2013. Die Sitzmöbel sind auf Straßen und Plätzen im Herzen Pasings aufgestellt.

Peter Pich ist mit mehreren Arbeiten vertreten:

ScheinBarHocker, 3 in die Bäume gehängte Stühle, die bei Dunkelheit leuchten. Das Sitzmöbel ist unerreichbar, vielleicht ein Sehnsuchtsort.

Immobilien ist eine Reihe von einbetonierten Möbeln. Ein einfacher Stuhl, ein Biedermeierstuhl und ein Rollstuhl werden durch Beton zum Denk mal. Die Immobilität wird beim Rollstuhl besonders auffällig.

Immobilie ist der Titel für eine große Betonplatte, die ein paar Sitzmöbel erdrückt. Diese Installation wurde durch Hermann Rudolph Baustoffwerk GmbH, Steinbißstrasse 15 in D-88171 Weiler-Simmerberg ermöglicht. Herr Rudolph stellte nicht nur die Platte zur Verfügung, er übernahm auch An- und Abtransport, wofür ihm großer Dank gebührt. http://www.concrete-sportanlagen.de/

VERANSTALTER: Künstlergruppe Raumprojekt Pasing / Kulturforum München-West e.V.


 

^ Seitenanfang