Galerie Pich präsentiert: das Debussy-Trio  

Bettina Fuchs, Gunter Pretzel, Rosmarie Schmid-Münster

Flöte - Viola - Harfe: Claude Debussy hat die verschiedenen Charaktere dieser Instrumente gegen Ende seines Lebens in einer faszinierenden Sonate voll kompositorischer Raffinesse und spielerischer Virtuosität vereint. Dieses Werk stand am Beginn der Laufbahn des Debussy-Trios München. Das umfangreiche Repertoire der drei Musiker umfasst Originalkompositionen, Bearbeitungen geeigneter älterer Werke sowie zeitgenössische Stücke.

Bettina Fuchs, Flöte
Studium am Richard-Strauss-Konservatorium in München.
Meisterklasse bei Peter Lukas Graf in Basel.
Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes.
Förderpreis der 6-Uhrkonzerte.
1. Preis beim Gedok Prämienspiel.
Funk- und CD-Aufnahmen.
Musikschulleitung seit 1993.

Gunter Pretzel, Viola
Violin-Studium in Hamburg und Berlin bei S. Gawriloff und B. Giuranna.
1980 Solobratschist des Münchner Kammerorchesters.
Seit 1984 Mitglied der Münchner Philharmoniker.
Rundfunk- und CD-Aufnahmen im In- und Ausland als Solist und Kammermusiker.

Rosmarie Schmid-Münster, Harfe
Studium an der Hochschule für Musik in München bei Ursula Lentrodt,
anschließend Meisterklasse.
Weiterführende Studien bei Pierre Jamet.
Tourneen im In- und Ausland.
Solistische und kammermusikalische Tätigkeit.
Ständige Harfenistin der Bamberger Symphoniker.


CDs:

Of´m Weg...,
Benefiz-CD für amnesty international.

Cavalli Records CCD 220
Arnold Bax (1883 - 1953) Elegiac Trio
Claude Debussy (1862-1918) Sonate für Flöte, Viola und Harfe
Alfred Kaiserswerth (1955-1992) Vier jiddische Lieder
Astor Piazzolla (1912-1992) Drei Tangos
Garten von Freuden und Traurigkeit.

Cavalli Records CCD 237
Arnold Bax (1883 - 1953) Fantasy Sonata
Jan Bach (*1937) Eisteddfod
Fredrik Schwenk (*1960) Folsom Street
Sofia Gubaidulina (*1931) Garten von Freuden und Traurigkeit


website des Debussy-Trios
die Konzerte in der Galerie Pich






^ Seitenanfang